Still waiting……. Puerto Sherry- Sta Maria – Cadiz

Es ist wie es ist… sagt der kleine Prinz / Corona hält uns in Schach. Leider sind die Grenzen noch gesperrt und somit könnten wir theoretisch zwar weiterreisen, aber leider wissen wir nicht in welchen Hafen bzw. in welches Land wir segeln könnten, denn im Moment sind noch alle geschlossen. Wir sind ja froh, dass wir seit 2. Mai täglich eine Stunde Ausgang haben – entweder morgens oder abends im Umkreis von 1 km. Wir halten uns daran und gehen täglich abends eine gute Stunde am Strand spazieren.

Wir genießen nun die Zeit auf unserem Boot. Nachdem noch einige Änderungen und kleine Reparaturen zu tun sind, haben wir beschlossen die Zeit zu nutzen, um dies hier in Spanien anstatt wie geplant im Mittelmeer machen zu lassen. “Barrierefreie” Stiegen statt “Toekiller”-Leiter, Regale für die e-Scooter, Nähmaschine und Aufhänger für Unterwasserscooter Flossen, Shorty und andere Regale, Schattensegel für die “Chiller-Zone” am Vorschiff.

DCIM\100MEDIA\DJI_0030.JPG

Eigentlich sind wir immer beschäftigt; Egon mit viel “Hirnen” für die Baustellen an Bord und ich lese, schreibe zum Einen, und zum Anderen halte ich das Innenschiff sauber. Die Kabinen müssen abgestaubt und gesaugt werden, die Wäsche muss gewaschen werden und so weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.