Gefüllte Champignons / Kichererbsen

Rezept:

3 große Champignons (Portobellos)

1 Kaffeetasse Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen, und weich kochen

1 mittelgrosse Frühlingszwiebel – klein geschnitten

1 Tomaten klein geschnitten

1 Avocado

zum Würzen: Salz, Pfeffer, Garam Masala, Harissa, Kreuzkümmel

Mixen – es können ohne weiteres Stücke von den Kichererbsen drin sein, ich mag es lieber so als ein feines Püree, auch geht es gut wenn man die Kichererbsen durch die Kartoffelpresse presst – ist kraftaufwendiger, aber es geht (die Kichererbsen sollten wirklich weich sein) .

Den Stiel von den Portobellos lösen und die Masse in die gewaschenen Champignons füllen, gut hineindrücken – sodass das ganze Schwammerl damit ausgefüllt ist und dann eine Kugel darauf formen.

Bei 160° C Heißluft für ca. 30 – 40 Minuten backen. Ganz zum Schluss noch eine Scheibe Emmentaler oder einen anderen Schmelzkäse darüber legen und schmelzen lassen – wer mag auch gratinieren dass er Farbe bekommt – ich mag das allerdings nicht so gerne, denn sobald der Käse ein bisschen auskühlt wird er hart.

Ich hatte noch ein Püree von der Roten Bete im Kühlschrank. Natürlich kann man jegliches Gemüse dazu servieren oder Tomatensauce oder was immer man mag.

PS: für die Nichtveggies kann man die Masse natürlich mit einem faschierten Fleisch seiner Wahl ersetzen und die Masse von “Faschierten Laibchen” (oder Hacklöable oder Puletten od. so) einfüllen.

CU – Maxtrelax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.