ESTEPONA in geheimer Mission🤫

Na ja – die Reisegebietserweiterung wäre erst fĂĽr zwei Wochen später angesagt gewesen. Wir haben dies einfach ein bisschen vorgezogen und sind nach Estepona aufgebrochen. Vor Anker, bisschen windig, aber wirhaben uns trotzdem entschieden zu bunkern. Also sind wir mit dem Dinghy in den Hafen. Die Hafenrezeptionistin war „Not amused“ als wir ihr gesagt haben , dass wir das Dinghy hier lassen um einkaufen zu gehen. Nach einer kurzen Schnappatmung und ihrer Ansage, dass wir bitte schnell den Hafen verlassen sollten, erledigten wir unsere Schnellbunkerei auf kĂĽrzestem Wege, um keine Schwierigkeiten zu bekommen. Schnell ins Dinghy zu unserer TRELAX, duck und weg…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.